Drucken

Hinweise zur Aufnahme und zum Hochladen

Um die Datenmenge möglichst zu reduzieren ist es am einfachsten, das Video umzuwandeln
in die Größe „720 p“ (das entspricht einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel (BxH)). Dadurch wird enorm viel Speicherplatz gespart, bspw. ist ein Video mit 1.1 GB danach nur noch 125 MB groß!

 Anmerkung: Es geht hier nicht um die Erstellung eines visuell ausgefeilten und künstlerisch gestalteten Videos. Die Bilder dienen der Jury lediglich zur Vermittlung eines visuellen Eindrucks. Weniger ist mehr.

Einschränkungen bei der Qualität des Vortrages durch die unglücklichen Bedingungen, die derzeit herrschen, fließen nicht in die Bewertung der Jury ein.